Über mich

Wie ich sowas liebe…

Ich und meine eigene Firma, das hätte ich mir noch vor einigen Jahren nicht vorstellen können. Es kam ganz unerwartet.

Alles fing am 1. Mai 2013 an. Damals kaufte ich das alte Haus an der Hostetgasse. Ich beendete das Arbeitsverhältnis mit der Höhenarbeit.ch und konzentrierte mich voll und ganz auf dieses Haus.  Mis Hüsli. Aber mit der Zeit stellte sich heraus, dass ich auf die Nase fallen würde, weil ich kein Einkommen mehr hatte. Die Wertsteigerung, die das Hüsli durch den Umbau erlangte, wäre mir als Einkommen gerechnet worden. Ich musste handeln. Eine Firma musste her, um alles sauber abwickeln zu können. Es folgte eine sehr anstrengende Zeit. Ausmieten, nach eigenen Aufträgen suchen, und am Abend noch am Hüsli arbeiten. Nach 1.5 Jahren zog ich ein, obwohl noch nicht alles fertig war. Keller und Heizung musste ich noch machen.

Aufgewachsen bin ich am Gamserberg. Als es um die Lehrstelle ging, stand für mich fest, dass es etwas Handwerkliches sein sollte. Ich lernte Schreiner bei der Werner Gantenbein AG, wo ich vielseitiges Arbeiten lernte. Mich nur aufs Schreinern zu konzentrieren, wäre jedoch nicht meins gewesen und so bin ich froh, dass ich heute durch die Selbstständigkeit vielseitiger arbeiten kann.